Music of the North

5 November, 2014
Lydia Maria Bader
gutingi
Number of discs: 1

„(…) Die fünf Klavierstücke von Nielsen mit ihren volkstümlichen, kantigen, launigen und duftigen Elementen nutzt die Interpretin zu motorisch und atmosphärisch klärenden Wechselspielen, diskret in den eher indirekten Beleuchtungen, kernig im Zugriff, wenn es gilt, konkretere kompositorische Gedanken umzusetzen.(…)“

Klassik heute, Peter Cossé Februar 2015

„(…) Die herrliche Tüür-Sonate als auch die beiden Pärt-Stücke packt sie von der richtigen Seite an. Wunderbar, wie flüssig und leuchtend ihr der Tüür von den Fingern geht, man wird in den mitunter minimalistischen Strom der Musik regelrecht hineingezogen. (… ) Das Beste kommt ganz zum Schluss: Rihards Dubras „Étude“ gerät Bader zum Meisterstück. Hier spielt sie ganz befreit und rückhaltlos auf, hier ist sie ganz bei sich und zeigt, dass sie das Zeug zur großen Pianistin hat.“

Piano News 3/2015, Burkhard Schäfer www.pianonews.de

 

Carl Nielsen (1865-1931)
5 Klavierstücke op. 3
1  Im Volkston
2  Humoreske
3  Arabeske
4  Mignon
5  Elfentanz
Jean Sibelius (1865-1957)
Kyllikki op. 41
6  Largamente- Allegro
7  Andantino
8  Commodo
Erkki-Sven Tüür (* 1959)
Klaviersonate
9  Presto
10  Lento
11  Allegro con moto
Arvo Pärt (* 1935)
12  Variationen zur Gesundung von Arinuschka
13  Für Alina
Edvard Grieg (1843-1907)
Klaviersonate e-moll op. 7
14  Allegro moderato
15  Andante molto
16  Alla Menuetto, ma poco più lento
17  Finale: Molto allegro
Rihards Dubra (* 1964)
18  Etude

Impressum